Die Österreichische Gesellschaft für Krankenhaushygiene (ÖGKH) stellt sich vor

Posted by on Sep 10, 2015 in Allgemein, News der ÖGKH | No Comments

Die ÖGKH wurde 2012 als wissenschaftliche Fachgesellschaft gegründet, die sich der Förderung der medizinischen Forschung auf dem Gebiet der Hygiene, der strukturellen Stärkung und Verbesserung von Hygieneteams sowie dem Schutz von Menschen gegenüber nosokomialen Infektionen in Einrichtungen des Gesundheits- und Sozialwesens widmet.

Neben den grundsätzlichen Positionen der ÖGKH ist eines der Ziele, einen transparenten Zugang zu bestehenden epidemiologischen Daten im Zusammenhang mit nosokomialen Infektionen zu realisieren. Dazu hat die ÖGKH gemeinsam mit dem BMG eine übersichtliche Linksammlung aller vorhandenen epidemiologischen Infektionsdaten in Österreich auf ihrer Website veröffentlicht. Neben Resistenz- und Surveillance-Daten liegen aktuell allerdings keine Daten darüber vor, ob, wie und in welchem Ausmaß die organisatorischen und strukturellen Anforderungen der Krankenhaushygiene in Einrichtungen des Gesundheitswesens in Österreich umgesetzt sind. Insbesondere fehlt es auch an validen Daten über die Arbeitsbedingungen von Hygienefachkräften. Aus diesem Grund wird die ÖGKH Anfang 2016 eine Umfrage starten, die sich speziell an Hygienefachkräfte richtet. Die Ergebnisse der Umfrage wie auch die Aktivitäten der ÖGKH zu diesem Thema werden Sie laufend auf der Homepage nachlesen können.

 


Die richtige Ernährung ist ein wichtiger Teil der Führung eines gesunden Lebensstils. Aber können Medikamente uns helfen? Mehrere Medikamente werden verwendet, um Symptome der Parkinson-Krankheit, wie Muskelkrämpfe zu behandeln. Das Heilmittel wird zusammen mit anderen Medikamenten verwendet, um Symptome der Parkinson-Krankheit zu ansprechen. Kamagra ist ein übliches Medikament zur Intitulation von Impotenz. Wenn Sie über sexuelle Gebrechen besorgt sind, wissen Sie wahrscheinlich schon bestellen kamagra oral jelly. Wenn du Medikamente bekommst Kamagra musst du dich erinnern kaufen kamagra oral jelly. Andere Sache, die wir haben sollten http://grosseportal-de.com/. Gegenwärtig konnten zehn Prozent der Männer im Alter von 40 bis 70 Jahren keine Erektionen während des Geschlechts aufrechterhalten. Es betrifft Männer aller Rassen. Leben mit Impotenz kann die Romantik aussprechen. Zusammen mit ihren nützlichen Effekten haben die meisten Medikamente trotzdem unerwünschte Nebenwirkungen, obwohl gewöhnlich nicht jeder sie erlebt. So, Kauf Drogen online können Geld sparen, aber halten diese Tipps im Auge.